Liebe Abiturient*innen,

mein Dienststellenleiter hat es mir eben noch einmal bestätigt: Die Abiturprüfungen finden im vorgesehenen Zeitrahmen statt!

Die erste Woche der schriftlichen Prüfungen beginnt, gefolgt von den Prüfungen der 5. PK am Samstag und kommenden Montag. Ich drücke Ihnen alle Daumen dafür, dass Sie in dieser absoluten Ausnahmesituation die große Herausforderung, nämlich Ihre Prüfungen im Rahmen des höchstmöglichen Schulabschlusses, den es in Deutschland gibt, zu Ihrer Zufriedenheit meistern werden!

Wie Sie dem Senats-Merkblatt „Besondere Regelungen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus bei der Durchführung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen“ entnehmen konnten, sind Kandidat*innen von einem Prüfungstermin auszuschließen und deren Prüfungen auf einen Nachholtermin zu verlegen, wenn sie

  • innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind oder in Kontakt zu Rückkehrenden standen oder
  • Kontakt zu infizierten Personen hatten oder
  • aktuell (Erkältungs-) Symptome aufweisen oder
  • zu einer Risikogruppe gehören und aus diesem Grund eine    Nichtteilnahme am Haupttermin angeraten ist.

Bitte teilen Sie uns mit, falls ein solcher Hinderungsgrund bei Ihnen vorliegen sollte, in Ihrem und dem Interesse Ihrer Mitschüler*innen und Lehrkräfte! Gern können Sie hierfür meine mobileDienstmail-Adresse nutzen (steinkeldv@gmail.com). Bitte bedenken Sie auch, dass weiterhin die Attestpflicht besteht, dass Sie also nach dieser Krankmeldung einen Arzt aufsuchen müssen! Sollten Sie „nur“ Kontaktpersonen im Sinne eines der ersten beiden Punkte sein, reicht eine schriftliche Erklärung von Ihnen oder Ihren Erziehungsberechtigten.

Die Schule stellt im Eingangsbereich Desinfektionsmittel zur Verfügung, das ich Sie insbesondere vor Beginn der Prüfungen zu nutzen bitte. Ansonsten besteht das A und O einer Virus-eindämmenden Hygiene 1. im regelmäßigen Händewaschen mit Seife und 2. im Abstandhalten. Wir haben die Prüfungsabläufe so organisiert und die Räume so arrangiert, dass der gebotene Mindestabstand immer eingehalten werden kann. Gern können Sie sich mit eigenen Atemschutzmasken und / oder Einmalhandschuhen ausstatten.

Um Gedränge und Abstandsunterschreitungen zu vermeiden, bitten wir Sie, an den Prüfungstagen ab 8.00 Uhr zeitlich gestaffelt zu erscheinen. Eine Einlasskontrolle weist jedem/r von Ihnen den zugehörigen Raum zu. Diese Raumzuweisung ist verbindlich.

Im Eingangsbereich geben Sie bitte folgende Unterlagen ab, die Sie zur Bearbeitung bzw. Unterschrift vorab von uns erhalten hatten:

  • Die Abiturkarte
  • Das Merkblatt von Frau Burmester
  • Die Belehrung („Besondere Regelungen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung….“)

Die Staffelungen im Einzelnen mit namentlicher Zuurdnung entnehmen Sie bitte dem Schreiben, das ich eben in „Teams“ zu Q4 gesetzt habe. Das Schreiben entspricht diesem hier, nur sind dort Ihre Namen aufgeführt die ich hier nicht veröffentlichen darf.

Nach Beendigung der Klausur ist das Schulgelände auf kürzestem Weg zu verlassen, keine gemeinsame Gruppen-Nachlese etc.!

Zur Technikprobe für die 5. PK am Donnerstag, den 23. 4. 2020 bitte ich sämtliche Zeiten genauestens einzuhalten. Der Zeitplan ist ebenfalls noch einmal im Team „Q4“ abgelegt. Beachten Sie bei den Technikproben wie auch bei den Prüfungen unbedingt die Abstandsregeln sowohl gegenüber ihrem Prüfungs-Compagnon also auch gegenüber Ihren Lehrkräften!

Bitte haben Sie Verständnis, dass der Oberstufenraum als Hort des kuscheligen Zusammenrückens, das im Moment unbedingt vermieden werden muss, geschlossen bleibt!

Herzlich grüßt

Ihr

Hans Steinke