Liebe Eltern,

wir durchleben gerade eine schwierige Zeit, die jede(n) von uns vor ganz persönliche Höchst-Herausforderungen stellt. Ich danke Ihnen für Ihre Geduld, die Sie bereits  aufgebracht haben, um Ihre Kinder zu unterstützen, sei es beim Erledigen der online-Aufgaben, sei es beim guten Zuspruch, den sicherlich viele der jungen Menschen zurzeit brauchen, sei es beim Aushalten so mancher Stimmungsschwankung, die man in der derzeitigen Situation bei unseren jungen Freund*innen mehr als nachvollziehen kann.

Mit der von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie angeordneten Öffnung der Schule ab dem 27. 4. 2020 für Klasse 10 und ab dem 4. 5. 2020 für die Q2 sind wir für die Gewährleistung der notwendigen Sicherheit aller Beteiligten in besonderer Weise gefordert. Ich bitte Sie um Verständnis, wenn ich im Sinne der Risikominimierung für Ihre Kinder folgende Grundsätze befolge:

  1. Kein Unterricht, während Prüfungen abgenommen werden,
  2. keine Lerngruppe mit mehr als 8-10 Teilnehmer*innen pro Gruppe (in den 10. Klassen garantieren wir sogar nur sechs Teilnehmer*innen pro Gruppe!)

Dies hat zur Folge, dass wir den Schul-Neuanfang nur sehr vorsichtig und in kleinen Portionen realisieren werden, allein schon, weil wir für die kleinen Gruppen, die wir beschulen wollen, eine hohe Raumkapazität (und mehr Lehrkräfte als sonst) benötigen.

Daher sieht unser Plan bis Mitte Mai (vor der Veröffentlichung weiterer Planungen möchte ich gerne die aktuellen Direktiven der Senatsverwaltung abwarten) folgendermaßen aus:

Für die 10. Klassen wird an folgenden Tagen Unterricht in den drei Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch stattfinden:

  • Di, d. 28. 4. 2020
  • Mi, d. 29. 4. 2020
  • Mo, d. 4. 5. 2020
  • Mi, d. 6. 5.  2020

Wir wollen die ursprünglich vorgesehene Konzeption der Drittelung der Klassen zur Erhöhung der Sicherheit aller Beteiligten noch optimieren und werden zunächst für die Termine 28./29.4. den Versuch vornehmen, die Klassen zu vierteln. Damit beginnt der Unterricht für einen Teil der Schüler*innen mit der 1. Stunde und endet nach der 6., für einen anderen Teil beginnt er mit der 3. und endet nach der 8. Stunde.

Die mündlichen MSA-Englisch-Prüfungen haben wir (Stand heute) auf Mittwoch, den 13. 5. 2020 gelegt.

Die zentralen MSA-Prüfungen sind (ebenfalls Stand heute) für folgende Termine vorgesehen:

  • Mo, d. 25. 5. 2020 Mathematik
  • Mi, d. 27. 5. 2020: Englisch schriftlich
  • Mi, d. 3. 6. 2020 (neu!): Deutsch

Details zu den Unterrichts- und Prüfungszeiten werden Ihre Kinder in den Bereichen ihrer Klassen auf der Lernplattform „office Teams“ finden.

Für die Schüler*innen der Q2 führen wir an folgenden Tagen Unterricht gemäß dem Stundenplan, der an den jeweiligen Wochentagen gelten würde, durch:

  • Mo, d. 11. 5. 2020
  • Do, d. 14. 5. 2020

Wir werden auch die Kurse in kleine Gruppen aufteilen, die den notwendigen Mindestabstand ermöglichen, und diese Kleingruppen von zusätzlichen Lehrkräften unterrichten lassen.

Weitere Unterrichtstermine sind vorbehaltlich erneuter Planungsänderungen seitens der Senatsverwaltung für

  • Mo, d. 18. 5. 2020., 
  • Mi, d. 20. 5. 2020,
  • Di, d. 26. 5. 2020,
  • Fr., d. 29. 5. 2020 sowie
  • Di, d. 9. 6. 2020 vorgesehen.

Der Präsenzunterricht wird selbstverständlich um online-Angebote ergänzt.

Die durch diese Platzierung des Unterrichts erzielte Anzahl von Kurssitzungen entspricht der von der Senatsverwaltung vorgeschriebenen notwendigen Mindestanzahl. Inwieweit wir diese um weitere Präsenztermine erweitern können, hängt von der weiteren Entwicklung ab.

Die Benotung kann in den Grundkursen, in denen noch keine Klausur geschrieben wurde, auf Basis des Allgemeinen Teils erfolgen. In den Leistungskursen kann sie auf Basis des Allgemeinen Teils und der ersten geschriebenen Klausur erfolgen. Insofern steht einer adäquaten Benotung der Schüler*innen nichts im Wege.

Wann die Klassenstufen 7 bis 9 wieder unterrichtet werden können, bleibt abzuwarten und hängt von der epidemologischen Entwicklung der nächsten Wochen sowie den daraufhin gefällten politischen Entscheidungen ab. Ich informiere Sie umgehend, sobald ich neue Informationen habe.

Seien Sie gewiss, dass wir alles tun, um eine (sprichwörtlich) gesunde Mischung zwischen Reaktivierung pädagogischer Arbeit im Haus und dem Sicherheitsbedürfnis aller Beteiligten herzustellen. In diesem Sinne bewerten wir die Lage ständig neu und halten Sie auf dem Laufenden. 

Herzlich grüßt

Ihr
Hans Steinke