Gremien werden für bestimmte Aufgaben mit zeitlich befristeten Arbeitsschwerpunkten gebildet und nehmen Entscheidungsaufgaben, Informationsaufgaben, Beratungsaufgaben oder Ausführungsaufgaben wahr, wofür ihnen bestimmte Funktionen delegiert werden.

Schule kann sich dauerhaft nur verbessern und verändern, wenn alle Beteiligten sich aktiv einbringen und Ihre Wünsche und Forderungen formulieren. Die Mitarbeit kann dazu beitragen, Konflikte und Missverständnisse nicht nur auf schulischer, sondern auch auf kultureller und sozialer Ebene gemeinsam zu verhindern.

In Neukölln gibt es zwischen den Elterngremien, dem Landesschulamt sowie der politischen Ebene einen beständigen, guten Dialog. Für Probleme oder Missstände gibt es auf allen Ebenen offene Ohren und kompetente Ansprechpartner. Oft ist es sinnvoll und effektiver, Probleme zu kommunizieren und gemeinsam anzugehen.

Schule geht uns alle an – Schule ist die Zukunft für unsere Kinder und damit die Zukunft der Welt in der wir unmittelbar leben.

Jeder Einzelne ist gefragt und gefordert diese Zukunft mitzugestalten.

An der Schule bestehen diese Gremien aus Vertretern der Schule, der Schüler und der Eltern. Einen Überblick über diese Gremien finden Sie in der folgenden Grafik.