Der Physik-Unterricht beginnt in der Klasse 7, Teilungsstunden sind dort und in der Klasse 8 vorgesehen und ermöglichen durch viele Schülerexperimente einen motivierenden Umgang mit den vielen Themengebieten dieses Faches.

Da unsere Schule noch recht jung ist, sind die Experimentiergeräte, mit denen Schüler und Lehrer umgehen, zeitgemäß modern. Fast alle Experimente der Schulphysik lassen sich durchführen und ermöglichen einen anschaulichen Unterricht.

Selbst für einen Astronomiekurs gibt es zur Beobachtung von Sonne, Mond und Sternen mehrere Spiegelteleskope.

Leistungskurse werden angeboten. Wenn zu wenige Teilnehmer für einen Kurs angemeldet sind, werden – soweit möglich – 1. und 3., sowie 2. und 4. Semester gemeinsam unterrichtet.


> Kategorie Physik (alle Beiträge)

> Auszug aus der Festschrift 2008