Der Unterricht umfasst sowohl traditionelle als auch modernere Formen der Musik. Das vielschichtige Verständnis dafür wird im aktiven Umgang mit der Musik erlernt.

Der Wahlpflicht-Unterricht (in Klasse 9 oder 10) ermöglicht vielfältige Formen des gemeinsamen Musizierens. Neben den traditionellen Grundkursen wird Musik in der Oberstufe in der Regel auch als Leistungskurs angeboten.

Besonderer Schwerpunkt ist dabei die Arbeit mit

  • Keyboards (in allen Klassenstufen),
  • Schlagzeug (z.B. in Klasse 7) und
  • Gitarren (z.B. in Klasse 8).

Arbeitsgemeinschaften:

AG Chor (ab 8.Kl.) Fr. Beck-Schnitker
und Hr. Steinke
Freitag 8. – 10. Std.
in der Aula
AG Technik Hr. Beck Freitag 8./9. Std.

Ausstattung:

  • drei Musikfachräume (jeweils mit Klavier), darunter einer mit 16 Ständer-Keyboards und ein kleinerer Raum für Kurse
  • ein Raum mit 17 Tisch-Keyboards
  • ein Orchesterraum (mit Drumset, E-/Bass-Gitarren, Keyboard, Mikrofonen, Verstärkern, diversen Stabspiel-Instrumenten etc. für Kleingruppen)
  • ein Nebenraum zum Proben für max. 3 Schüler
  • Aula mit Bühne/Lichttechnik (auch genutzt von „Darstellendem Spiel“)

Wir verfügen zudem über eine vielfältige Auswahl an Musikbüchern, CD-Aufnahmen, Partituren (v.a. für die Sek 2) und einzelnen Orff-Instrumenten, u.a. aber auch 10 Djemben, Cajons, zwei Boomwhackersets, mind. 16 Akustikgitarren (an denen in einem Jahrgang im Rahmen des Unterrichts Grundtechniken des Gitarrespiels erlernt werden können) sowie verschiedene Saxophone usw.


Lehrkräfte:

Fr. R. Beck-Schnitker (Mu, Ma)
Fr. A. Hunke (Mu, Ge, Eth)
Fr. C. Rohrmann (Mu, De)
Hr. Steinke (Mu, Lat)
Fr. M. Trube (Mu, Lat)
Fr. L. Wachter (Mu, Frz)
Lehramtsanwärter: /