Wenn man am Tag der Offenen Tür in der oberen Etage unserer Schule angelangt war, brauchte man nicht lange zu suchen, um auf den einladenden Redaktionsraum unserer mona (R 212) aufmerksam zu werden.

Die warmen Farben des Raumes luden ein, auf den gemütlichen Sitzkissen im Raum Platz zu nehmen und zum ersten Mal überhaupt einen Blick in Artikel-Entwürfe der aktuellen Ausgabe zu werfen. An einer großen Tafel hingen unsere Konzepte, der Entstehungsverlauf unseres ersten Covers sowie einige weitere Zeitungsausschnitte. ToDo-Liste für den Tag der offenen TürWer neugieriger wurde und wissen wollte, wovon wir uns inspirieren ließen, konnte andere journalistische Werke auf einem Tisch bunt verteilt ebenfalls genauer unter die Lupe nehmen.

Besonderes Highlight war aber vor allem unser eigenständig gedrehter Kurzfilm, der widerspiegelt, was die mona für uns bedeutet! Den konnte man dann ganz entspannt zu einem Becher Limonade und frischen Cookies direkt in unserer Redaktion genießen. Im Anschluss standen wir Chefredakteure zum Beantworten zahlreich aufkommender Fragen bereit und gaben jedem die Möglichkeit, ein kurzes Feedback oder eine Anregung für die Redaktion zu verfassen.



> Schülerzeitung mona (alle Beiträge)