Vom 7. bis 13. September 2015 fand die erste Studienfahrt des Englisch-Fachbereiches nach Irland statt. Unsere 22-köpfige Truppe mit den zwei Lehrerinnen Frau Brattig und Frau Gagel machte sich am Nachmittag auf die Reise zu unserem kleinen Haus auf Donegal, im Norden Irlands, direkt an der Grenze zu Nordirland.

Irland-2015-02

In den nächsten sechs Tagen haben wir viel über die Geschichte des Landes gelernt, aber auch reichlich die wundervolle Natur genossen. Die Ausführungen über den Religionskrieg waren dabei besonders packend, da unsere beiden Begleiter den Konflikt am eigenen Leib gespürt haben.

Jedoch war nicht nur die Vergangenheit Irlands beeindruckend, sondern auch die Landschaften, wie zum Beispiel am Giants Causeway, oder die besänftigenden Klänge des irischen Nationalsymbols, der Harfe. Anderes musikalisches Programm haben wir am Ende der Reise erlebt, als wir auf einem Charity Gig des Gitarristen von Guns N‘ Roses waren.

Diese Reise ist ein tolles Erlebnis gewesen und wir können die Reise weiterempfehlen, ganz besonders beim Inch House und seinem liebenswerten Personal (http://www.inchhouse.com/de/index.html).

Jonathan