Die GEV an der Leonardo-da-Vinci-Oberschule (LdV) ist die Interessenvertretung der Eltern. Wir wollen den Eltern bei eventuell auftretenden Problemen und Fragen helfend und vermittelnd zur Verfügung stehen.

Probleme und Fragen werden sich nicht vermeiden lassen, weder am Anfang noch im weiteren Verlauf der Schullaufbahn Ihres Kindes an der LdV. Alles ist für Sie neu und vieles wird sich im Berliner Schulleben ändern. Nutzen Sie die Gelegenheit, informieren Sie sich und reden Sie mit uns, der GEV. Wir wissen nicht alles, aber doch vieles was mit Schule und speziell mit „unserer“ Schule zusammenhängt. Fragen Sie uns.

Die GEV arbeitet konstruktiv und vertrauensvoll mit den Lehrern und der Schulleitung zusammen. Dazu gehört der Informationsaustausch der Eltem in regelmäßigen GEV-Sitzungen. Informationen, die wir durch persönliche Mitarbeit im Bezirkselternausschuss / Bezirksschulbeirat und auch durch den Landeselternausschuss erhalten, können an die Eltern der LdV weitergegeben werden. Weil dies keine Einbahnstraße ist, können wir in den Gremien auch die Sorgen und Nöte der Eltern mit dem zuständigen Stadtrat und den Schulräten besprechen.

Bei speziellen Problemen einer Klasse stehen wir den Klassenvertretern beratend zur Verfügung oder versuchen, zusammen eine Lösung mit den Lehrern und/oder der Schulleitung herbeizuführen. Vieles ist durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich; allerdings dauern Wunder auch an unserer Schule etwas länger.

Über die Mitarbeit in der Schülervertretung erfahren wir etwas über die Probleme der Schüler. Durch die Teilnahme an den vielen Fachkonferenzen der Schule und der Gesamtkonferenz der Lehrer, in denen wir die Interessen der Eltem vertreten, wird der Schulablauf für Eltern transparenter.

Im „gesetzgebenden“ Gremium der Schule – der Schulkonferenz – werden alle grundlegenden Dinge, die das Schulleben beeinflussen, von den Vertretem der GEV mit beschlossen. Dazu gehört der „Haushalt“ der Schule, die Mittelverteilung. Die Einführung von 100 € Lernmittelbeteiligung führte durch die Anregung der GEV zur Einrichtung eines Bücherfonds und damit zu einer – wie wir meinen – Verbesserung für Eltern und für die Schule.

Die Erarbeitung eines Schulprogramms – das zur Qualitätsverbesserung unserer Schule führen wird – wurde erfolgreich beendet. Das Schulprogramm erhielt zum Ende des Jahres 2006 seinen behördlichen „Segen“.

Im abgelaufenen Schuljahr wurde an der LdV eine sogenannte (externe) Schulinspektion durchgeführt. Das sehr erfreuliche Ergebnis wurde allen Gremien der Schule präsentiert. Wir dürfen zu Recht stolz sein uber das gute Abschneiden in praktisch allen Bereichen.

Wir hoffen mit unserer Arbeit und neuen Ideen – vielleicht auch von Ihnen? – dass die Lehrer, die Schüler und auch die Eltern weiterhin sagen können:

Die LdV ist unsere Schule!

Die GEV (Vorstand: Michaela Shakhatreh, Vertreter: Karin Röhrborn, Daniela Leiter, Andreas Hertzsprung) ist über die folgende eMail-Adresse erreichbar:

ldv-gev@web.de



> Zu allen Beiträgen der GEV