Erfolgsmeldung!

Melvin HeidrichMelvin aus unserem 9. Jahrgang gewinnt souverän den Regionalwettbewerb Jugend debattiert!

Der gepflegte Austausch von Argumenten zu strittigen Fragen unserer Gegenwart, das empathische Verstehen und Nachvollziehen des Andersdenkenden sowie das Einhalten von Regeln einer Gesprächskultur wie Ausredenlassen und aktives Zuhören.

All das sind existenzielle Fundamente unserer Demokratie!

Umso mehr freuen wir uns gemeinsam über die hervorragende Leistung von Melvin Heidrich (Klasse 9.2) beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“, der mit dem souveränen 1. Platz der Beste seiner Altersklasse (8./9. Jahrgang) im Regionalverbund V (v.a. Neuköllner Schulen) ist. Die hochaktuelle Streitfrage im Finale lautete: „Soll eine Kennzeichnungspflicht für Fleisch aus Massentierhaltung eingeführt werden?“.

Ezki BalAuch unsere Schülerin Ezki Bal (8.1) überzeugte die Jury sowohl durch ihre schlagkräftigen Argumente als auch durch ihren Gesprächsenthusiasmus und wurde mit einem dritten Platz belohnt.

Rechts ist sie bei der Streitfrage „Sollen im Deutschunterricht regelmäßig längere Gedichte auswendig gelernt werden?“ zu sehen.

An dieser Stelle sei abschließend noch einmal allen Beteiligten gedankt!