Was macht der Neubau? Das werde ich oft gefragt. Hier ist eine kurze Antwort.

Die Vorplanung ist vom Bezirk und vom Senat geprüft worden. Dies hat leider länger gedauert als erwartet. Aber seit Juli 2015 finden nun innerhalb der „BPU“ (Phase der Erstellung der Bauplanungsunterlagen) regelmäßig Nutzertreffen in unserer Schule statt. Im Prinzip wird jeder Raum unserer neuen Schule besprochen. So wird z. B. geklärt, welche Anforderungen an die technische Ausstattung der Räume gestellt werden. Wir hatten Treffen zu den Klassen-Clustern, den naturwissenschaftlichen Fachräumen, der Aula, den Verwaltungsräumen und den Kunst- und Musikräumen. Mitte Dezember wird uns der Architekt das Farb- und Materialkonzept vorstellen.

Geplant ist jetzt, dass der Bauantrag im Januar oder Februar 2016 gestellt werden soll. Mai 2019 ist uns als geplanter Umzugstermin genannt worden. Wir hoffen alle sehr, dass es nicht zu weiteren Verzögerungen kommen wird.

Für den Bauausschuss unserer Schule

Burmester

Aktualisierung Stand Juni 2016:

Den aktuellen Zeitplan findet man hier.