Informatik

Das Fach Informatik führt in grundlegende Sachverhalte, Probleme und Zusammenhänge ein.Informatik fördert kreatives, konstruktives und selbstständiges Lernen, Kooperations- und Teamfähigkeit durch regelmäßigen Projektunterricht. Die Schüler lernen kritisch mit der Technik umzugehen und konstruktiv eigene Fehler beim Erstellen von Programmen zu verbessern.

Der Informatikunterricht beginnt an unserer Schule ab der 11. Klasse oder dem ersten Semester (Sprache Delphi), beim frühen Beginn lässt sich das Fach auch als drittes, viertes oder fünftes Prüfungsfach für das Abitur wählen.

ITG (Informationstechnische Grundbildung) findet bei uns einstündig in der siebten Klasse statt, damit die Schülerinnen und Schüler ein Grundgerüst für später anstehende Aufgaben in den unterschiedlichsten Fächern erhalten.

Für Informatik und ITG stehen zwei vernetzte Fachräume zur Verfügung, aber auch andere Fachbereiche nutzen diese Räume gern für Projekte. Im Internet-Café und dem benachbarten Präsentationsraum kann in Gruppen im Internet recherchiert werden. Zusätzlich sind weitere Räume, vor allem Fachräume, mit Internet, Beamer und PC ausgestattet.