Französisch

Frankreich ist nicht weit! Auch nicht zu weit, um dort später zu arbeiten. Sehr weit entfernt ist es nur, wenn man die Sprache nicht spricht!

Um diese Entfernung zum Nachbarn zu überbrücken, besuchen wir ihn – und laden ihn ein!

An unserer Schule nehmen seit 2007 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen an Austauschprogrammen mit Frankreich teil. Dabei können unsere Schüler in der 10. Klasse für 14 Tage nach Strasbourg fahren. Außerdem besteht die Möglichkeit in der 9. und 10. Klasse im Rahmen des „Brigitte-Sauzay“-Programmes für 8 bis 12 Wochen nach Rennes in die Bretagne zu fahren. Zusätzlich finden in der Oberstufe je nach Möglichkeit Kursfahrten nach Paris statt.

Aber egal, ob französische Schülerinnen und Schüler uns besuchen oder wir sie – alle kommen mit einer Fülle von neuen Erfahrungen und verbesserten Sprachkenntnissen zurück.

Die Schüler ab der 8. Klasse und jederzeit in der Oberstufe haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich in einer Arbeitsgemeinschaft auf international anerkannte französische Abschlussdiplome vorzubereiten (DELF / DALF). Diese erleichtern ihnen den Zugang zu den Universitäten und zum internationalen Arbeitsmarkt, der heute – neben Englisch – das Beherrschen weiterer moderner Fremdsprachen erfordert.

Französisch zu lernen lohnt sich also!